Donnerstag, 15. Dezember 2011

Rezension ~ "Dustlands - Die Entführung" von Moira Young

Titel: Dustlands - Die Entführung
Originaltitel: Blood Red Road
Autorin: Moira Young
Verlag: Fischer
Genre: Jugendbuch (Dystopie)
dt. Erstveröffentlichung: Dezember 2011
Einband: gebunden mit Schutzumschlag
Seitenzahl: 450 Seiten
Preis: 16,99 €
ISBN: 978-3-8414-2142-5










Inhaltsangabe

Saba lebt mit ihrem Zwillingsbruder Lugh, ihrer neunjährigen Schwester Emmi und dem Vater sehr zurückgezogen am austrocknenden Silverlake. Ihr Leben ist geprägt von Armut und Entbehrungen, dennoch ist Saba zufrieden mit ihrem Los.
Eines Tages tauchen vier Reiter am Silverlake auf und entführen Lugh. Kein Zufall wie Saba glaubt, denn die Männer suchten gezielt nach ihm. Voller Furcht, aber auch mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch, macht sich Saba auf die Suche nach ihrem Zwilling. 
Kaum hat Saba sich auf den Weg begeben, muss sie gefährlichen Sandstürmen trotzen, wird selbst entführt und in die zwielichtige Stadt Hopetown gebracht. Dort muss sie, zur Belustigung eines von Drogen aufgeputschten Pöbels, in einem Käfig gegen andere Sklaven um ihr Leben kämpfen.




Cover

Leider kann man es auf dem Bild oben nicht sehen, doch das Cover hat das gewisse Etwas. Und zwar sind die Risse im Erdreich erhaben und lassen sich ertasten, wenn man mit den Fingern darübergeht. 
Auch sonst ist es mal was anderes, als die Cover der Jugendbücher in letzter Zeit.


Charaktere

Zu Beginn habe ich mich mit Saba sehr schwer getan. Ich fand keinen rechten Draht zu ihr und empfand sie als unfair (ihrer kleinen Schwester gegenüber) und gefühllos. Doch das änderte sich schnell, weil auch Saba im Laufe des Buchs eine Wandlung durchmacht - hin zum positiven. 
Ihre bedingungslose Liebe zu ihrem Zwillingsbruder Lugh, ihr Überlebenswille und ihr Mut machen sie zu einer sympathischen Heldin. 
Lugh's Rolle ist in diesem Band zu klein um ein Urteil über ihn zu fällen. Ich hoffe aber, dass er in den anderen Bänden eine größere Rolle spielt.


Handlung

Hier bekommt man eine ziemlich rasante Story geboten. Langweile oder gar Atempausen kommen selten auf. Saba gerät von einem Abenteuer ins nächste. Und dann ist da noch dieser junge Mann, den sie in den Käfigen von Hopetown kennen lernt. Schmetterling im Bauch garantiert...


Fazit

Das Buch sollte ab heute in euren bevorzugten Buchhandlungen liegen, also geht los, kauft es euch und taucht ab. P.S.: Oder lasst es euch schenken...Weihnachten steht vor der Tür.


Note: gut (2)

 

Kommentare:

  1. Hallo.
    Ich finde deinen Blog richtig schön.
    Vor allem gefällt mir dein Design :)
    Ich bin jetzt regelmäßige Leserin. Es würde mich freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischauen würdest.

    LG
    Brave

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch hört sich echt gut an. :)
    Möchte ich auch noch lesen. ;)
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. @Brave: Schön, das meine neue Leserin geworden bist. Werde mir deinen Blog gleich mal ansehen.

    @Jessi: Es ist sogar noch viel besser, als ich beschreiben kann^^

    LG Esther

    AntwortenLöschen
  4. Scheint spannend zu sein!
    Bin jetzt Leser geworden :-) Schau doch auch mal bei mir vorbei, wenn du magst.

    Liebe Grüße
    Sandra :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sandra,

    es ist auch sehr spannend. Wenn du Panem gelesen hast und es mochtest, wirst du auch "Dustland" mögen.

    LG Esther

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben!
Wenn ihr schon so weit gekommen seid, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir einen kurzen Kommentar da lasst. Für Anregungen, Kritik und vor allem Lob bin ich immer offen und dankbar :)
LG Eure Esther