Samstag, 10. März 2012

Rezension ~ "Das Land der verlorenen Träume" von Caragh O'Brien

Titel: Das Land der verlorenen Träume
Originaltitel: Prized
Autorin: Caragh O'Brien
Verlag: Heyne fliegt
Genre: Jugendbuch (Dystopie)
dt. Erstveröffentlichung: März 2012
Einband: gebunden, mit Schutzumschlag
Seitenzahl: 462 Seiten
Preis: 16,99 €
ISBN: 978-3-453-26728-2









"O'Briens impulsive und mutige Heldin ist anbetungswürdig!" 
Booklist

Inhaltsangabe

Gaia Stone hat es geschafft, zusammen mit ihrer neugeborenen Schwester, aus der Enklave zu fliehen. Luke, die Liebe ihres Lebens, musste sie dabei zurücklassen. Nun kämpft sie in den Ödlanden verzweifelt ums Überleben!
Als ein Fremder sie vor dem Verdursten rettet und in das kleine Dorf Sylum bringt, scheint alles gut zu werden. Doch warum werden in Sylum fast ausschließlich Jungen geboren? Und was hat es mit der seltsamen "Schwellenkrankheit" auf sich, die die Einwohner tötet, wenn sie Sylum verlassen?


Meine Meinung

Der zweite Band um die junge Hebamme Gaia Stone, hat mir besonders gut gefallen! Während ich den ersten Band hier und da noch ein wenig langatmig fand, kam ich hier kaum zum Luft holen. Schon nach wenigen Sätzen war ich wieder in der Geschichte und musste, da Gaia, Luke und die kleine Maya die einzigen bekannten Personen aus Band eins waren, nie überlegen, wer denn nun wer ist.
Langweilig wurde es mir zwischendurch überhaupt nicht. Gaia Stone ist eine sehr sympathische Heldin, die vor ihrer Zeit erwachsen werden musste und bereits in jungen Jahren gelernt hat Verantwortung zu übernehmen. Daher trifft sie keine voreiligen oder gar unüberlegten Entscheidungen, was ich als sehr angenehm empfunden habe - gerade weil in vielen anderen Romanen die Handlungsweisen junger Protagonisten bei mir zu Kopfschütteln führt. 


Fazit

Caragh O'Brien ist eine absolut stimmige Fortsetzung ihrer Dystopie gelungen. Es gibt nichts das ich bemängeln könnte. Eine herrliche Mischung aus Liebesgeschichte, Drama und ungelösten Geheimnissen.

NOTE: Sehr gut (1)

Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar an 
Heyne fliegt!!!

Kommentare:

  1. Hört sich echt toll an. Das Cover gefällt mir echt gut :)
    Würd mich freun, wenn du mal auf meinem Bücherblog vorbeischaust :)
    Schöne Ostertage.

    AntwortenLöschen
  2. Teil 1 wurde von mir schon gelesen und ich habe Teil 2 auf meinen SuB. Ich möchte ihn aber nicht anfangen, weil ich Angst habe, dass sie jemand anderen außer Leo kennen lernt. D: Ich bitte um Spoiler XD
    Aber nach der Rezension klingt es doch schon einmal vielversprechend.
    Alles Liebe Ni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, ich tue es. Sie lernt jemand anderen kennen, aber...
      Ach, weißt du, dass musst du dann doch selbst herausfinden :D

      LG Esther

      Löschen

Hallo ihr Lieben!
Wenn ihr schon so weit gekommen seid, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir einen kurzen Kommentar da lasst. Für Anregungen, Kritik und vor allem Lob bin ich immer offen und dankbar :)
LG Eure Esther