Freitag, 8. Juni 2012

Rezension ~ "Der Pfad der Winde" von Brandon Sanderson

Titel: Der Pfad der Winde
Originaltitel: The Way of Kings - Book One of The Stormlight Archive (Part II)
Autor: Brandon Sanderson
Verlag: Heyne
Genre: High Fantasy
dt. Erstveröffentlichung: August 2011
Einband: gebunden, mit Schutzumschlag
Seitenzahl: 771 Seiten
Preis: 21,99 €
ISBN: 978-3-453-26768-8








Inhaltsangabe

Dies ist die Geschichte von Dalinar, Heerführer von Alethkar und Bruder des ermordeten Königs. Krieg erschüttert das Reich in seinen Grundfesten, und seit dem gewaltsamen Tod des Königs ist die Einigkeit der mächtigsten Fürsten des Landes gespalten. Doch das ist nicht das Einzige, das Fürst Dalinar auf dem Herzen liegt: Nacht für Nacht quälen ihn unheimliche Träume und Visionen - Visionen aus einem Zeitalter, in dem der heilige Ritterorden der Strahlenden das Reich regierte, mächtige Ritter, deren Splitterklingen und Splitterpanzer jeden Menschen in einen unbesiegbaren Krieger verwandelten, und Menschen wie Götter noch Seite an Seite kämpften. Neue Hoffnung keimt in Dalinar auf, Hoffnung auf eine bessere Zukunft Roschars. Doch er weiß genau, dass Roschar nur gerettet werden kann, wenn er dem Geheimnis der magischen Klingen auf die Spur kommt . . .




Meine Meinung

Wie schon vom ersten Band (meine Rezi findet ihr hier), bin ich auch von der Fortsetzung restlos begeistert. Im ersten Band tat ich mich noch schwer in die Geschichte hinein zu kommen, doch dies ist jetzt nicht mehr so. Ich kannte die Figuren, die Handlungsorte und konnte dadurch der Story viel besser folgen und das Lesen genießen.
Und ein Genuss war es, ohne Frage!
Ich liebe die Figuren, die Brandon Sanderson erschaffen hat und ich bin hin und weg von der Vielfalt der Kreaturen, sowie der ganzen Welt Roschars. Immer wieder geschehen unvorhergesehene Dinge, Personen zeigen plötzlich ihr wahres Gesicht und dennoch bleibt noch genug im Unklaren, um sich auf die nächsten Bände zu freuen. 
Dieses Buch ist Schuld, dass ich die letzten Tage nicht rechtzeitig ins Bett kam, um am Morgen wieder fit zu sein. Wegen diesem Buch bin ich beinahe an meiner Haltestelle vorbei gefahren und wegen diesem Buch werde ich die nächsten Wochen und Monate hibbelig auf den dritten Band der Reihe warten (soweit ich weiß, schreibt Brandon Sanderson gerade an einem anderen Projekt. Möge er bald HIER weiterscheiben, Amen!)



Fazit


Ein absoluter Hochgenuss für jeden Fan von High-Fantasy-Reihen!
Bedingungslos zu empfehlen...und dass habe ich hiermit getan.




Note: Sehr gut (1+)





Kommentare:

  1. Hey ;) bin aus zufall auf deinem Blog gelandet und ich muss, sagen - mir gefällt es hier wirklich sehr :)

    bin gleich mal leserin geworden ;)

    liebste Grüße nikki
    http://lamoimee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nikki,

      da sag ich mal...Herzlich Willkommen! Freut mich, das dir mein Blog gefällt

      LG Esther

      Löschen

Hallo ihr Lieben!
Wenn ihr schon so weit gekommen seid, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir einen kurzen Kommentar da lasst. Für Anregungen, Kritik und vor allem Lob bin ich immer offen und dankbar :)
LG Eure Esther