Mittwoch, 20. Juni 2012

Rezension ~ "Timeless" von Alexandra Monir

Titel: Timeless
Originaltitel: Timeless
Autorin: Alexandra Monir
Verlag: Heyne fliegt
Genre: Fantasy
dt. Erstveröffentlichung: Juni 2012
Einband: gebunden, mit Schutzumschlag
Seitenzahl: 339 Seiten
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3-453-26758-9









Inhaltsangabe

Nacht für Nacht hat die 17-jährige Michele denselben Traum: In einem Spiegelsaal steht sie einem jungen Mann mit saphirblauen Augen, rabenschwarzen Haaren und einem geheimnisvollen Lächeln gegenüber. Kurz bevor sie erwacht, sagt der Fremde stets: »Ich warte auf dich.« Aber als ein furchtbares Unglück Micheles Leben für immer verändert, begegnet sie dem Mann ihrer Träume plötzlich in der Wirklichkeit ...


Als die Mutter der 17-jährigen Michele Windsor bei einem Unfall ums Leben kommt, verliert Michele auf einen Schlag alles, was ihr lieb war: ihre Familie, ihre Freunde, ihre gewohnte Umgebung. Denn sie muss zu ihren Großeltern, die sie nie kennengelernt hat, nach New York ziehen. In deren luxuriösem Appartement fühlt Michele sich verloren - bis sie bei ihren Streifzügen durch die mit Antiquitäten vollgestellten Räume auf das Tagebuch eines ihrer Vorfahren stößt. Was Michele nicht ahnt: Das Tagebuch ist ein magisches Portal in die Vergangenheit. Ehe sie sichs versieht, findet sie sich plötzlich auf einem Maskenball im New York des Jahres 1910 wieder. Dort begegnet sie einem jungen Mann, den sie nur zu gut kennt. Nacht für Nacht blickt sie in seine tiefblauen Augen, ist gebannt von seinem umwerfenden Lächeln - in ihren Träumen. Dass Michele ihm jetzt leibhaftig gegenübersteht, verändert alles. Sie begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zwischen Gegenwart und Vergangenheit, um eine unmögliche Liebe wahr werden zu lassen.




Meine Meinung

Zeitreise-Romane sind schon immer mein Ding gewesen. Angefangen hat es mit der Highlander-Reihe von Diana Gabaldon, über "Hourglass" und noch so einige andere. Als ich dann vor einigen Wochen "Timeless" in den Vorschauen entdeckte, musste ich diese Buch einfach haben. 
Dass es mich dann so sehr in den Bann schlug, damit habe ich nicht gerechnet. Ich glaube ich habe so ca. vier bis fünf Stunden für "Timeless" benötigt, dann war es durchgelesen. Danach hatte ich zwar tierische Kopfschmerzen, aber das war es wert.
Michele ist ein sehr sympathisches Mädchen, dass durch einen furchtbaren Unfall nicht nur die Mutter verliert, sondern auch eine gute Freundin und Vertraute. Zu allem Überfluss muss sie auch noch ihre Heimat verlassen, um zu den völlig fremden Großeltern nach New York zu ziehen. Dort wird Michele, die in einfachen Verhältnissen aufwuchs, in eine Welt voller Reichtum und Snobismus gestoßen. Mittels eines Tagebuchs einer Vorfahrin, kann sie in das New York von 1910 reisen. Dort begegnet sie einem jungen Mann, den sie Nacht für Nacht in ihren Träumen sieht.
Alexandra Monir muss sich unheimlich viel Arbeit gemacht haben, das historische New York zu recherchieren, die damalige Mode und was schon erfunden war und was nicht. Jedenfalls kommt all das sehr realistisch rüber und beinahe kann man während des Lesens die Pferdekutschen hören. 
Ich kann leider nicht genau den Finger darauf legen, was die Sogwirkung in diesem Buch ausmacht, aber sie ist definitiv da. Vielleicht sind es die vielen Geheimnisse die Michele begegnen, vielleicht die aussergewöhnlichen Persönlichkeiten oder die absolut wundervolle Liebesgeschichte zwischen Michele und Philip!




Fazit


Wer Zeitreise-Romane liebt und manchmal von einem wahren Gentleman träumt, der ist hier genau richtig. Eine gute Portion Spannung und Dramatik darf natürlich auch nicht fehlen. Absolut lesenswert!!!




Note: sehr gut (1+)





 

Kommentare:

  1. Eine tolle Rezension :) Ich bekomm das Buch auch demnächst und freu mich jetzt noch mehr drauf ;)

    LG
    Monika
    www.suechtignachbuechern.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Monika!

      Das freut mich, du wirst begeistert sein: versprochen!!

      LG Esther

      Löschen
  2. Um das Buch geister ich auch schon herum, war mir aber nicht sicher, ob es wirklich gut sein soll. Deine Rezi hat mich dann aber überzeugt, schön, dass dir das Buch so gefallen hat. :)

    Liebe Grüße
    Elle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Elle,

      hol es dir unbedingt.Es ist so wunderschön. Einfach nur hach... :D

      LG Esther

      Löschen
  3. tolle Rezension ;) ich denke ich werde mir dieses Buch auch irgendwann besorgen ;)

    liebe grüße Nikki
    http://lamoimee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nikki!

      Vielen Dank für dein Lob. Es wird dir gefallen

      LG Esther

      Löschen
  4. Das klingt sehr interessant, ich glaube ich schaue mir das Buch mal an ^^ Tolle Rezension. (:

    Liebe Grüße
    http://buchgedankenwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi BlackyxRose,

      vielen Dank für dein Lob! Ich fand das Buch soooo Schön, lies es... :D

      LG Esther

      Löschen
  5. Timeless steht ganz dick auf meiner Wunschliste und ich will es jetzt nur um so mehr lesen, nachdem ich deine Rezension dazu gelesen habe.
    Man ich sollte es mir bald mal besorgen, da ich jetzt total neugierig geworden bin. xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, diese furchtbare Büchersucht...Sie wird nochmal unser Untergang sein :D
      Viel Spaß mit dem Buch

      LG Esther

      Löschen

Hallo ihr Lieben!
Wenn ihr schon so weit gekommen seid, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir einen kurzen Kommentar da lasst. Für Anregungen, Kritik und vor allem Lob bin ich immer offen und dankbar :)
LG Eure Esther